TargaFlorioSim.net
  • Each first Monday of Month, fun on Targa, starting at 7.00 pm (All HistorX 1.96)
  • Jeden 1. Montag im Monat, Fun auf der Targa, ab 19.00 Uhr (Alle HistorX 1.96)

Targa-Bastard from Hell

"Targa-Bastard from Hell" ist ein Titel, der für besondere Leistung (Bestzeiten, besonderen Einsatz etc.) in, auf, um die Targa-Florio vergeben wird.
© und einzige Instanz mit dem Recht, diesen Titel zu vergeben liegt bei Gino Galimberti. Es besteht kein Anspruch auf diesen Titel! Die Vergabe geschieht bei Gelegenheit und nach Gusto ;-)

Offizielle Titelträger haben das Recht, diesen Titel in ihrem Namen mitzuführen.

  • Georg Targa-Bastard from Hell Ortner
  • Rafael Targa-Bastard from Hell Stadelmann
  • Tony Targa-Bastard from Hell Simmonds

  Targa Florio in Real (Mai 2012)

Ciao Ragazzi!

Sono ritornato a casa della bella Sizilia con tanti Videos of the entire Lap von der Targa Florio Per vedere was für cosa o portato nach Hause, only have a look below.

Beaucoup Spass while reading mio report del viaggio!

Tanti Saluti
Gino

   ***    

Im Mai 2012 bin ich die Targa Florio gefahren, und habe die ganze Targa auf Video aufgenommen. Die Videos stehen hier in der Rohfassung ungeschnitten und unbearbeitet zur Verfügung. Aufnahmeformat ist Full HD als MOV gespeichert. Allerdings mit der "Nikon 1 V1" aufgenommen, und nicht mit einer "richtigen" Videokamera. Trotzdem finde ich die Qualität absolut brauchbar hervorragend (seit ich das auf meinem TV gesehen habe :-)) - ich bin begeistert von der Nikon V1! Keine Ahnung, warum die bei chip.de so schlecht abschneidet - ich kann weder der Beschreibung noch den genannten Minuspunkten folgen, geschweige denn, nachvollziehen... das Teil ist für seinen gedachten Zweck (Lösung zwischen Kompakt- und Spiegelreflexkamera) absolut genial! Einer meiner drei besten Käufe in den letzten 20 Jahren :O!

Ich habe damit die ganze Runde auf Video aufgenommen, und mittlerweile auch am PC mit rFactor1 synchron nachgefahren. Original und rFactor habe ich mittlerweile auch zu einem Video zusammengeschnitten, bei dem in der oberen Hälfte die reale Strecke sichtbar ist, und synchron dazu in der unteren Bildhälfte die Strecke aus der Sim angezeigt wird. War ein deftiges Stück Arbeit, bis das einigermassen synchron abgelaufen ist.
Jetzt fehlen "eigentlich nur noch" ein paar Kommentare, damit die beinahe 2 Stunden nicht zu langweilig werden, ein paar zusätzliche eingeblendete Clips von Ralley-Läufen auf der Strecke, Intro, Abspann und dergleichen. Ist mindestens nochmal der doppelte Aufwand wie bisher. Da sich die Reaktionen auf mein Original-Video (das bislang hier zum Download zur Verfügung stand) gelinde gesagt "in Grenzen" gehalten hat, ist meine Motivation, den Film fertig zu stellen, natürlich ziemlich gering. Gleichwohl werde ich die Film irgendwann fertig stellen, einfach weil ich den Film selber komplett fertig sehen will, weil mich halbfertige Projekte nerven, und weil es um den bisherigen Aufwand schade wäre. Nur, bis WANN ich das machen werde, weiss ich selber nicht - kann auch noch Jahre dauern. (Stand: Januar 2015)

Reisebericht

Mein wunderschöner Brera :-)Mit meinem wunderwunderschönen* Brera (auch einer meiner drei... ja!) bin ich im Mai 2012 nach Sizilien gefahren, um mir die Targa Florio anzuschauen.
Kurz nach Mailand ist mir das Navi ausgestiegen - nachdem es vor lauter Warnungen Amok gelaufen ist ;-)
Aber, man ist ja kein Weichei das Navis braucht, und so bin ich halt die folgenden Tage meiner Nase nachgefahren - immer nach Süden, und ganz unten dann rechts.
Immerhin habe ich die Targa Florio gefunden :-)) - obwohl ich's zwischen Salerno und Reggio Calabria ein bissl gebüsst habe <g>. Ursprünglich wollte ich in zwei Etappen runterfahren, und irgendwo zwischen Rom und Neapel übernachten. Zwischen Florenz und Rom waren durchaus Hotels/Motels an der Autobahn, und so bin ich davon ausgegangen, dass dem auch weiter so wäre...

Als ich dann in Salerno war, und immer noch kein Hotel in Sicht war, habe ich auf dem Navi den Streckenbeschrieb angeschaut (der war immer noch drin, nur kein Satelitenempfang mehr), und da habe ich gesehen, dass die Fahrzeit von Salerno nach Reggio C. nur 35 Minuten beträgt. Hey! Cool! Ich bin noch erstaunlich fit und die 35 Minuten mach ich doch locker! Dann kann ich in Reggio C. übernachten und morgen mit der Fähre rüber nach Sizilien - passt!

Achja... was soll ich gross erzählen... die 35 Minuten haben sich auf die Fähre bezogen... ich hätte da wohl etwas genauer hinschauen müssen...

Als ich nach rund 5 Stunden Fahrzeit (viel Verkehr und etwa 350km Baustelle) endlich in Reggio C. angekommen bin, habe ich erstaunt festgestellt, dass die Fähre tatsächlich auch nach Mitternacht immer noch verkehrt... und in meinem Adrenalinkreislauf war nur noch relativ wenig Blut. Also alléz hopp, rüber nach Sizilien!

 

 Warten auf die Fähre in Reggio C. Die Fähre in reggio C.

Nach rund... ratet mal wievielen Minuten.... geeeenau! Also nach rund 35 Minuten war dann auch schon übergesetzt. Nur, soll ich mir jetzt tatsächlich noch um 01.00 Uhr in Messina ein Hotel suchen? Auf der Karte, die ich mir eine Woche vor Abreise mal angeschaut habe, waren's ja nur 2cm von Messina nach Palermo - also was soll das!

Ab nach Palermo!

Die Superpeinlichkeit, dass mir Nachts um was weiss ich 3.00 Uhr rum oder so, auf der Autobahn der Saft ausgegangen ist, ich die Mobilitätsversicherung in der Schweiz anrufen musste, die dann den Abschleppdienst organisierte, der mich lächerliche 10 km weiter zur Tanke... neeee, komm, bitte, das lassen wir jetzt ganz dezent unter den Tisch fallen...
Wieder auf der Piste, seh ich doch tatsächlich ein Hinweis-Schild auf dem "Cerda" stand :-))) Warum das ein Grund zur Freude ist? Naja, die Beschilderung in Italien ist nach meinem Gusto schlichtweg die blanke Katastrophe - und da wo Cerda draufsteht, wird ja hoffentlich Targa Florio drin sein! Da ich eh ohne Navi und ohne Karte nur meiner Nase nachgefahren bin, halte ich mich an Cerda.

Auf der Landstrasse, kurz vor einer Abzweigung nach Cerda, bin ich dann so Morgens um 05.00 Uhr ganz, ganz schwer in Gewissenskonflikt geraten... die Targa hat ganz verführerisch "Giiiinooooo" gesäuselt... und sind wir doch ehrlich: Wer um alles in der Welt sucht sich schon Morgens um 05.00 Uhr ein Hotel??? Also!
Langer Rede kurzer Sinn: Erst so um 09.00 bis 10.00 Uhr Vormittags, nach der ersten schönen Targa-Florio-Runde in der Morgendämmerung habe ich mir dann tatsächlich ein Hotel gesucht - nach 28 Stunden wachsein und 25 Stunden hinter dem Steuer... fragt mich bloss nicht, wo ich DIE Energie hergeholt habe... hat sich einfach so ergeben. (Und ist grundsätzlich nicht zur Nachahmung empfohlen!)

Bei der Suche nach einem Hotel habe ich dann noch ein paar unfreiwillige Sightseeing-Touren durch Termini Imerese (nicht Palermo, wie ich fälschlicherweise im Video sage...) gemacht, wobei ich mir eine meiner Felgen  fürchterlich bei einem Gulli ohne Deckel - naja, man ist in Italien, was erwartest Du - angeschlagen habe...
Aber meint ihr, ich hätte da wirklich ein Hotel entdeckt??? Da ist einfach NIX angeschrieben... Nur durch Zufall habe ich ein winzig kleines Hinweis-Schild auf ein Hotel entdeckt, bin dem gefolgt und habe das Hotel-Hinweis-Schild dann auch nur fast zufällig entdeckt (nachdem ich da sicher schon drei Mal vorbeigefahren bin - Übermüdung?)
Das Hotel il Gabbiano hatte ein Zimmer sofort bezugsbereit, das Personal war sehr freundlich, ich war todmüde, und den Preis fand ich ok.

So nach 4 Stunden Schlaf hörte ich doch schon wieder so ein verführerisches Gesäusel... "Giiiiiiiiiinooooooooo"... sollte ich da widerstehen können? Eben!

Also auf zur zweiten Runde Targa, diesmal um ein paar Fotos zu schiessen:

Es hat mich schockiert, in was für einem erbärmlichen Zustand sich sowohl die Gebäude, als auch die Strecke befinden!
Ich habe davon nur die Gebäude bei Start/Ziel und ein paar dramatische Strassenschäden unterwegs fotografiert. Das wirkliche Ausmass sieht man auf den Videos. Mir ist absolut schleierhaft, wie die auf DER Strecke im Oktober 2012 ein Rennen abhalten wollen...

 

Die Boxenanlage mit Ausfahrt - ist doch klar ersichtlich!

Ne, im Ernst, ich kann mein Kompliment an die Modder jetzt auch noch tausend mal wiederholen, es würde eh nichts nützen, es wird dieser genialen Leistung der Modder einfach nicht gerecht! Praktisch jede Kurve und jeder Streckenabschnitt ist eindeutig wiedererkennbar! Ich habe es am Ende der Runde im Video gesagt, und es ist so! Einfach nur noch genial gemacht!

Ich verneige mich!



 Gesamtansicht Start/Ziel-Gebäude


Man bekommt schon einen guten Eindruck, wie verschlissen und verkommen die Gebäude sind... es ist zum Heulen...












Das ist ja nur die Bauschutzfassade... und die zwei Hansels, die da rumgeschlichen sind, die wollten mich um's Verrecken nicht reinlassen, um ein paar Fotos zu machen - irgendwie ja verständlich...


... zum Heulen...








Also das Einbahnschild leuchtet mir ja noch ein...
Italian Thinking needed?




... zum Heulen, ich sag's doch...




Im Video erwähne ich die neue Streckenführung, da wo's 16% runterzu's geht...
Das ist wohl noch ein Überbleibsel der alten Strecke...








So! Den Rest müsst ihr euch auf den Videos anschauen, die ich dann am nächsten Tag gemacht habe. Falls es wen interessiert, wie ich die Kamera montiert habe:



Zugegebenermassen recht improvisiert... hat auch die Polizei gemeint <g>. Aber als sie festgestellt haben, dass ich Ausländer bin und kein/kaum italienisch kann, haben sie mich ohne weitere Diskussion weiterfahren lassen. Waren übrigens sehr freundlich, die Carabinieri!
Und ich bin ja auch ganz, ganz vorsichtig gefahren...
Die Sau habe ich dann am nächsten Tag rausgelassen :-))
Aber das ist nicht dokumentiert** ;-))
Immerhin hab ich's so getrieben, dass sämtliche elektronischen Fahrhilfen den Geist aufgegeben haben... aber wer braucht die schon... bin doch kein Weichei!***

Und der Kollege mit dem hellblauen Fiat Punto, den man im Bild oben gerade noch so sieht... tja... der Liebe Kollege hat mir zur Erinnerung noch eine deftige Delle in die Beifahrertüre gerammt... - ist Italien, was willst Du...



Üüüüübrigens....

habe ich so nebenbei noch eine tolle Erfindung gemacht! Aber gebt euch keine Mühe, die zu kopieren, die habe ich schon zum Patent angemeldet.

Darf ich vorstellen... mein neuer, italienkompatible Schweizer Euroklappstecker****:
 



Demnächst erhältlich hier im TargaFlorioSim-Shop für nur 9.99 €




* Mir ist natürlich klar, dass jedem sein Auto das schönste, beste, tollste Auto ist!
Aber ich masse mir nach 20 Jahren beruflicher Kreativ-Tätigkeit genug KnowHow zu, um ein Design beurteilen zu können - Nota Bene: Ob ein Design gut ist, hat nix mit "gefällt mir" zu tun ;-)
Und der Brera ist definitiv eine zeitlose Design-Ikone - genau so, wie der Jaguar E-Type z.B.! (Das war ja auch mit ein Hauptgrund, warum ich mir den gegönnt habe... den Brera... nicht den Jaguar)

** Zumindest nicht von mir dokumentiert... k.A. ob da noch ein paar unerwünschte Fotos aus Italien kommen... ich hoffe mal, dass zwischen der Schweiz und Italien kein Bussen-Abkommen besteht - sonst geh ich wohl demnächst ein paar Monate zu Fuss/ÖV <autsch!>

*** Den Hill Holder hab ich dann aber schon ein bissl vermisst.... die Bequemlichkeit... <seufz>

**** Habt ihr gewusst, das die EU bereits 1954 eine EU-Norm für Netzstecker verabschiedet hat... und bis heute die Schweiz weltweit das einzige Land ist, das diesen Stecker auch eingeführt hat? Überraschend - gell! Und die Europäer wundern sich tatsächlich, dass die Schweizer nix mehr von Europa wissen wollen... tzzzzzz...

Tony Simmonds illustration
© By Tony Simmonds
Targa Florio

The Targa Florio 1967 - Relaxing in the Sicilian sun whilst the #220 Scuderia Filipinetti Ferrari 330 P3/4 of Herbert Müller and Jean Guichet speeds past on the dusty road. It was to retire on lap 7 with a broken diff.  
 
  
© By Tony Simmonds
Targa Florio Ferrari P330, 1967

  Targa Florio 1967 - The Nino Vaccarella / Ludovico Scarfiotti Ferrari 330P4.
   

© By Tony Simmonds
Targa Florio Pits 1964

The pits at the 48th Targa Florio. The eventual winning Porsche 904GTS of Colin Davis and Antonio Pucci is parked alongside the Scuderia Filipinetti entered Ferrari 250 GTO. 
 

Bilder und Link mit freundlicher Genehmigung von Tony Simmonds eingefügt.

Signierte und numerierte Abzüge der Bilder kann man kaufen bei
http://www.historiccarart.net/acatalog/prints_Tony_Simmonds.html
(für 35£ bis 80£, was ich für durchaus angemessen halte! Und ich habe mir diese 3 Bilder als Premium-Abzug auch gekauft - ebenfalls einer meiner drei besten Käufe in den letzten 20 Jahren - ich bin begeistert :-) )

Und sogar die Originale kann man kaufen bei
http://www.historiccarart.net/acatalog/Tony_Simmonds.html
(für 450£ bis 1200£, was vermutlich ebenfalls ein angemessener Preis sein dürfte - ich bin aber kein Kunstkenner!)

Tony ist übrigens ebenfalls rFactor-Racer und Co-Admin bei
http://f1-sim-racer.co.uk/
(Die Welt kann manchmal so klein sein... :-) )

/*